3 Tipps für die Neukundengewinnung - oder warum Neukundenakquise auch (fast) kostenlos geht

 

Sie sind Unternehmer und Sie haben eine Firmen-Homepage? 

Wunderbar, dann steht Ihr Handwerkszeug für die Neukundengewinnung ja schon bereit – zumindest, wenn Sie die folgenden Tipps zur Webseitenoptimierung beachten:


1.) Lernen Sie Ihren Kunden kennen:

  • Wie sucht er nach Ihren Dienstleistungen oder Produkten? Über Google? In den sozialen Netzwerken? Auf Bewertungsportalen?
  • Verstehen Sie sein Anliegen: Denn -> er sucht meistens vom Problem her („Hilfe gegen Kopfschmerzen“) und nicht von der Lösung („Akupressur-Massage“)
  • Machen Sie sich bewußt: Er ist ungeduldig und möchte die wichtigen Informationen SOFORT finden - wenn das nicht gelingt, springt er schnellstens zum nächsten Anbieter.

 

2.) Holen Sie Ihren Kunden da ab, wo er steht: Denn "Der Köder muß dem Fisch schmecken, und nicht dem Angler"

  • Gestalten Sie Ihre Webseite nutzerfreundlich, einladend und informativ – so dass Ihr potenzieller Kunde sich am richtigen Platz fühlt
  • Sprechen Sie seine Sprache – und vermitteln Sie ihm verständlich (!), dass und warum er bei Ihnen richtig ist
  • Geben Sie ihm eine gut sichtbare Möglichkeit zur schnellen Kontaktaufnahme

 

3.) Bauen Sie Vertrauen auf

  • Machen Sie ihm ein für ihn risikofreies Angebot, das er nicht abschlagen kann (kostenlose Probe, unverbindliches Erstgespräch…)
  • Zeigen Sie ihm Ihre Kompetenz und geben Sie ihm gut strukturierte Informationen in gut verdaulichen Häppchen.

 

 

Und noch ein wichtiger Hinweis zum Schluss:

Fangen Sie mit der Planung Ihrer (neuen) Homepage nicht am Ende, sondern am Anfang an - das heißt, mit dem richtigen Marketingkonzept.

Und bedenken Sie, dass die technische und graphische Umsetzung erst der zweite Schritt sind; und dieser bei einer "normalen" Firmen-Webseite auch nicht der komplizierteste oder teuerste sein sollte!