Onpage-Such­maschi­nen­opti­mie­rung

Die Website für Google fit machen

"SEO", also die Kurzform des englischen Begriffs "Search Engine Optimization", heißt auf Deutsch übersetzt "Suchmaschinenoptimierung".

 

In der Praxis bedeutet das hauptsächlich Optimierung der Webseite für den Google-Algorithmus, da andere Suchmaschinen wie Yahoo und Bing nur eine sehr untergeordnete Rolle spielen.

 

Google selbst ist durchaus daran interessiert, dass Webseiten gut auffindbar und gut in den Index einzuordnen sind: Deshalb gibt es unter anderem die Richtlinien für Webmaster.

Außerdem gibt es auch von Google selbst einen Startleitfaden zur Suchmaschinenoptimierung.

Allerdings erklärt der Leitfaden mehr "technisch", wie Google funktioniert. Trotzdem mit Sicherheit ein interessanter Einstieg in das Thema - denn die Mechanismen grundsätzlich zu verstehen hilft beim Optimieren definitiv weiter.


Natürlich steht auch ein großes Eigeninteresse hinter den Qualitätsansprüchen der Suchmaschine:

Denn auch Google möchte seine Kunden behalten - und das funktioniert am besten, wenn die Nutzer mit den angebotenen Suchergebnissen wirklich zufrieden sind.
Aus diesem Grund achtet man bei Google in den letzten Jahren besonders darauf, dass Webseiten mit schlechtem oder auch sehr dünnem, nichtssagenden Inhalt nicht oder nur sehr erschwert punkten können. Stattdessen belohnt die Suchmaschine diejenigen Webseiten, die neben aktueller Technik mit schnellen Ladezeiten und guter Nutzersicherheit auch informative und einzigartige Inhalte bieten.

Außerdem wichtig: Eine gute "Lesbarkeit" für die Suchmaschine - damit sich die Suchroboter auf der Webseite gut zurechtfinden.

Ich empfehle deshalb eine nachhaltige Onpage-Suchmaschinenoptimierung:

 

Dabei wird die Webseite inhaltlich, strukturell und technisch so auf die Anforderungen der Suchmaschine und die Möglichkeiten der Darstellung in den SERPs (Suchergebnislisten) ausgerichtet, dass sie Klicks über wichtige Keywords der potenziellen Kunden bekommt.


Die wichtigsten SEO-Regeln im Überblick

  1. Gute Inhalte!

  2. Gute Inhalte!

  3. Gute Inhalte!
    Mit guten Inhalten ist gemeint, dass der jeweilige Text das Thema holistisch, also ganzheitlich abdeckt und auf die Fragen und Bedürfnisse der Zielgruppe rund um das Thema eingeht. Dafür sollten Sie die Bedürfnisse und Probleme genau kennenlernen – das geht am besten über eine Keyword- und Mitbewerberanalyse.
    WICHTIG: Beachten Sie, dass jedes Unterverzeichnis, also jede einzelne Unterseite nur auf ein einziges Thema für Google optimiert werden sollte: Nur so kann sich die volle Power entfalten.

    Ein Thema kann übrigens durchaus mehrere Keywords beinhalten, die Google als gleichbedeutend einstuft. Beispiel: „Berufliche Veränderung“ und „Berufliche Neuorientierung“. Hier spuckt die Suchmaschine auf Seite 1 jeweils (fast) dieselben Ergebnisse aus.

  4. Vernünftige Auszeichnungen der Inhalte
    Ich nenne das gerne „Hinweisschilder für Google“. Damit sind gemeint:

    • Der Meta-Title: Überschrift der Einträge in der Suchergebnisliste

    • Die Meta-Description: Zum Seiteninhalt passend und „klicksexy“
      ACHTUNG – NEU:
      Seit Dezember 2017 zeigt Google längere Metabeschreibungen in den SERPs (Suchergebnislisten) an:
      Wo vorher nur ca. 160 Zeichen stehen nun ca. 230 bis zu maximal 300 Zeichen zur Verfügung – In bestehenden Seiten sollten die Metadescriptions also möglichst auf die neue Länge angepasst werden … auch wenn der Inhalt der Beschreibung kein Rankingfaktor ist.

    • Die HTML-Überschriften - richtig einsetzen
      Die Überschriften dienen zur Strukturierung eines HTML-Dokuments und sind ein wichtiges Merkmal für den Leser, aber auch für die Suchmaschine, sich im Dokument zurechtzufinden.

    • Die URL-Strukturierung und –Benennung:
      Vermeiden Sie zu lange URLs mit zu vielen Verzeichnisebenen und verwenden Sie kurze, „sprechende“ URLs.
      Negativbeispiel:
      domain.de/angebote/angebote-fuer-frauen/berufliche-beratung-und-qualifizierung/kompass-berufliche-neuorientierung/
      Positivbeispiel:
      domain.de/berufliche-neuorientierung-fuer-frauen/ oder evt., wenn es getrennte Angebote für Männer und Frauen gibt: domain.de/berufliche-neuorientierung/frauen/ und domain.de/berufliche-neuorientierung/maenner/

  5. Zielführende interne Verlinkung:
    Wichtige Unterverzeichnisse werden stärker verlinkt als unwichtige.

  6. Schnelle Ladezeiten:
    Optimierte Verwendung von Javascript und CSS, aber auch beispielsweise Bilderkomprimierung führt zu schnelleren Ladezeiten der Website, was Google sehr schätzt.

  7. Mobile first:
    Perfekte Darstellung der Seiteninhalte auf allen Endgeräten zahlt sich aus – bzw. nicht mobil optimierte Seiten werden zukünftig durch schlechtere Rankings bestraft.

  8. SSL-Verschlüsselung für erhöhte Sicherheit:
    Alle Webseitenbetreiber sollten dringend auf HTTPS umstellen: Der Unterschied zwischen HTTPS und HTTP besteht in der verschlüsselten und abhörsicheren Übertragung der Daten.
    Auch die Verwendung des HTTPS-Protokolls ist (zukünftig) ein Rankingfaktor.

Lesen Sie dazu auch meinen Artikel "SEO 2018 - Trends und Tipps":

SEO 2018: Trends und Tipps

In den letzten Jahren gab es einige grundlegende Veränderungen bei der Optimierung für Google:

Denn die Suchmaschine wurde noch besser in der Bewertung von Webseiten und noch präziser in der Interpretation von User-Suchabsichten sowie deren Beantwortung.

 

Guter Inhalt ist schon seit längerem das Wichtigste; und Google wird immer besser darin, Inhalte zu erkennen, zuzuordnen, zu interpretieren.

Trotzdem oder gerade deshalb zunehmend wichtiger in 2018:


mehr lesen

Ihr Nutzen beim Full Service-Paket:

  • Gute Platzierungen für Ihre Webseite unter relevanten Suchbegriffen
  • Zeit- und Geldersparnis:
    • Durch nachhaltig gute Rankings ohne ständiges Nachoptimieren
    • Durch Einsparung von Werbeausgaben

Teilleistungen

Sie möchten gerne schrittweise beginnen und aktiv an der Onpage-Optimierung mitarbeiten?

Dann kommen für Sie gegebenenfalls auch meine Einzelleistungen infrage:


Sie möchten sich einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Suchmaschinenoptimierung mit WeHonesty verschaffen?

 

Fordern Sie meine Leistungsübersicht an - und wir besprechen anschliessend, was am besten  für Sie paßt: